Soziales Engagement

Kurzwechsel

Bei einem sogenannten "Kurzwechsel" haben Führungskräfte und engagierte Mitarbeiter die Möglichkeit für eine Woche in einer sozialen Einrichtung zu hospitieren. Für diesen Zeitraum sind sie von ihrer eigentlichen Tätigkeit freigestellt. Die Idee dahinter ist simpel: Wer die Chance nutzt für einen kurzen Zeitraum die Perspektive zu wechseln - die Arbeit aus Sicht des sozialen Trägers kennenlernt - kann besser nachvollziehen, was Menschen "auf der anderen Seite" bewegt. Ein Kurzwechsel erfordert viel Offenheit und Mut, da die sehr wertvollen persönlichen Lernerfahrungen oft nicht vorhersehbar sind.

Kollegen, die diesen Seitenwechsel "gewagt" haben, berichten von sehr wertvollen persönlichen Erfahrungen, die der eigenen sozialen Kompetenz gut getan haben: