Jannis 
Augustin

Jannis Augustin,
Teamleiter Digital Marketing

Was ist Ihre Aufgabe bei Dr. Ausbüttel?
Wir schaffen Lösungen, die medizinischem Fachpersonal helfen, Leidensdruck im Praxisalltag zu reduzieren. Das sind unter anderem Onlineseminare, Apps, Fachartikel zu Wund- und Praxiswissen, Newsletter oder auch Videos. Dazu stimmen wir uns täglich im Team ab, arbeiten an Konzepten und tauschen uns auch mit Anwendern, Kunden und Entwicklungspartnern aus. Für uns ist es wichtig, dass wir unsere Ideen auch immer mit der Zielgruppe abstimmen – die beste Idee nützt nämlich nichts, wenn die Kunden sie nicht gebrauchen können. Wir wollen immer einen Mehrwert schaffen.

Auf welche digitalen Lösungen sind Sie besonders stolz?
In erster Linie auf unsere Internetseite www.draco.de, die viele unserer digitalen Lösungen beinhaltet. Eine ganz besondere Lösung stellen jedoch die Online-Seminare dar. Nach Ausbruch der Coronakrise haben wir in Kürze unsere Präsenzfortbildungen auf Online-Seminare umgestellt. In den ersten drei Monaten konnten wir so über 7.000 Teilnehmer digital erreichen und eine alternative Fortbildungsmöglichkeit anbieten.

Was ist das für Sie Wichtigste, was Sie während Ihrer Arbeit bei Dr. Ausbüttel gelernt haben?
Die wichtigsten Erkenntnisse habe ich tatsächlich in meinem ersten Arbeitsjahr hier gewonnen. In der Zeit habe ich an mehreren Hospitationen teilgenommen, um Erfahrungen im echten Praxisalltag zu sammeln. Ich war bei der Behandlung chronischer Wunden dabei, konnte den Leidensdruck der Patienten und das Engagement der behandelnden medizinischen Fachangestellten sehen. Dieser Austausch ist eine Erfahrung, die nicht zu ersetzen und auch nicht zu unterschätzen ist.

Was schätzen Sie an den Rahmenbedingungen bei Dr. Ausbüttel?
Technisch sind wir hier auf dem aktuellsten Stand und passen uns immer wieder bedarfsorientiert an. Wir haben zum Beispiel kürzlich Equipment für einen Videoblog gekauft, und auch in eine professionelle Software für Webinare investiert, um dort auf einem vernünftigen Tool aufbauen zu können.

Fühlen Sie sich bei Ihrer täglichen Arbeit wertgeschätzt?
Ja, besonders durch die Rückmeldungen unserer Zielgruppe. Wenn wir ein neues Projekt launchen, sei es eine App oder die Video-Wundsprechstunde für Fachanwender, sehen wir die Erfolge nicht nur bei der Auswertung des Projekts. Wir erhalten auch direktes Feedback von den Fachangestellten, die das Angebot genutzt haben.

Warum haben Sie sich für die Arbeit bei Dr. Ausbüttel entschieden?
Das hatte mehrere Gründe: Zum einen bin ich gebürtig aus dem Ruhrgebiet und wollte von meiner damaligen Arbeit in Hessen gerne wieder zurückkehren. Zum anderen bin ich aber auch zufällig auf Dr. Ausbüttel gestoßen, als ich für meine vorherige Firma nach ansprechenden und authentischen Vorlagen für Stellenangebote gesucht hatte. Mir ist das Unternehmen im Kopf geblieben und so habe ich mich schließlich initiativ beworben. Rückblickend habe ich diese Entscheidung nicht bereut.