Soziale Partner 

Kinderpalliativzentrum Datteln

Kinder mit einer lebensverkürzenden Erkrankung brauchen eine besondere Betreuung. Das Kinderpalliativzentrum an der Vestischen Kinder- und Jugendklinik Datteln steht lebensbedrohlich erkrankten Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen als verlässliche Stütze zur Seite. Die Schmerztherapie, die Behandlung leidvoller Symptome und die Sorge für das seelische und geistige Wohl stehen hier im Fokus. Ein multiprofessionelles Team aus Ärzten, Pflegenden, Psychologen, Pädagogen und qualifizierten Ehrenamtlichen hilft betroffenen Kindern und ihren Familien, mit der Krankheit umzugehen und die wertvolle verbleibende Zeit so intensiv wie möglich miteinander zu verbringen. Wir unterstützen die Arbeit des Zentrums bereits seit vielen Jahren. Im Rahmen eines sogenannten "Kurzwechsels" hat zudem ein Mitglied der Geschäftsführung eine Woche vor Ort hospitiert und die Arbeit des Zentrums so hautnah kennengelernt. 


Im folgenden Video berichtet Prof. Dr. Boris Zernikow, Chefarzt des Kinderpalliativzentrums, über die Zusammenarbeit mit Dr. Ausbüttel:  

German Doctors

German Doctors e.V. entsendet deutsche Ärzte für Kurzzeiteinsätze in medizinische Notstandsgebiete. In acht Projekten auf den Philippinen, in Indien, Bangladesch, Kenia und Sierra Leone helfen sie auf freiwilliger und unentgeltlicher Basis, Krankenstationen zu betreiben und Patienten zu behandeln, die dringend auf medizinische Hilfe angewiesen sind. Die eingesetzten Mediziner arbeiten in ihrem Jahresurlaub oder im Ruhestand für einen Zeitraum von sechs Wochen und verzichten dabei auf jegliche Vergütung.


Seit 1983 wurden so über 6.400 Einsätze mit mehr als 3.000 Ärzten durchgeführt. Seit 2007 unterstützen wir in steigender Höhe die Impfkampagne in den Slums von Kalkutta als effektive Methode zur Verhinderung von Krankheiten. Zusammen mit weiteren fünf engagierten Unternehmen helfen wir dem Verein darüber hinaus seit Frühjahr 2010 als aktives Mitglied im Unterstützerkreis, die Arztprojekte auszuweiten, neue Projekte zu entwickeln und die Organisation stetig zu verbessern. Alle Unterstützerkreis-Unternehmen stellen dazu Geld, Sachmittel, Fachwissen und Personal zur Verfügung. 


Im folgenden Video berichtet Herr Dr. Kischlat, Geschäftsführer der German Doctors, wie er die Zusammenarbeit mit Dr. Ausbüttel erlebt: 

ANDHERI Hilfe 

Seit 2004 unterstützen wir die internationale Hilfs­organi­sation Andheri-Hilfe Bonn e.V. 
Der gemeinnützige Verein fördert die Entwicklungsarbeit in Indien und Bangladesch u.a. in den Bereichen Sozialarbeit, Bildung und Gesundheit. Für die Blindenarbeit in Bangladesch konnten wir bisher über 300.000 € spenden.  

Neben der finanziellen Unterstützung machen wir die Organisation und ihre Arbeit in der Öffentlichkeit über Beiträge in Fachzeitschriften bekannter. Im folgenden Video berichtet Elvira Greiner über die Zusammenarbeit mit Dr. Ausbüttel: 

Mitarbeiter-Engagement

Soziales Engagement ist für unsere Mitarbeiter im Alltag erfahrbar. 

Integration in die Wertschöpfungskette

Wie schaffen wir es, Menschen mit Behinderung in unser Unternehmen zu integrieren?